Print Bookmark

Notes


Matches 1 to 50 of 509

      1 2 3 4 5 ... 11» Next»

 #   Notes   Linked to 
1 "1 Jahr, 6 Wochen, gest. 8. Maerz 1757" Biesemeier, Anna Catharine Magdalene (I556)
 
2 "10. Okt. 1743 Margarethe Elisabeth Hilkers gestorben 32 Jahr 6 Monath alt. 4 Jahr verheyerathet mit Hans Hermann Albert, danach mit Hermann Christian Biesemeyer 5 Jahr 6 Monath." Hilker, Margaretha Elisabeth (I550)
 
3 "10. Okt. 1743 Margarethe Elisabeth Hilkers gestorben 32 Jahr 6 Monath alt. 4 Jahr verheyerathet mit Hans Hermann Albert, danach mit Hermann Christian Biesemeyer 5 Jahr 6 Monath." Hilker, Margaretha Elisabeth (I550)
 
4 "1758, 8 April starb an der Brustkrankheit ihres Alters 55 Jahr 6 Monath und wurde den 12. April beerdigt, nachdem Sie 36 Jahr mit ihrem Ehemann im Ehestand gelebet und hinterliess nebst diesem 2 Töchter 3 Söhne. Anna Chatharina Alberts, Hans Hermann Fassen Ehefrau von Fassenberge" Albers, Anna Chatharina (I577)
 
5 "begraben 1749, Anna Elisabeth Albert, 44 Jahr,
Wasserseuche, verh. Simon Henrich Viole" 
Albers, Anna Elisabeth (I573)
 
6 "Der Wittwer Christian Bisemeier von Strunkberge
Asmisser Bauernschaft und Anna Cathina Elisabeth
Krops, Christof Krops von Bega eheliche Tochter
cop. 27.6.1758" 
Family F203
 
7 "gestorben 4. Jan. 1743, Anna Ilsabe Albers. Sie wurde
im 29. Jahr verheyerathet mit Henrich Herman Karf.
18 Jahre Ehe, 48 Jahr alt" 
Albers, Anna Ilsabe (I575)
 
8 "gestorben an einer Colik" Biesemeier, Johann Friedrich Christian (I547)
 
9 "Hans Hermann Albert gestorben 8.10.1737. Ehe waehrte
2 Jahr, alt 24 Jahr. Vater war Henrich Albert und Mutter
Ilsabe Meyers" 
Albers, Hans Hermann (I571)
 
10 "Hermann Bernd Bisemeier cop. mit Catharina Agnesa
Pape, .... (?) Hans Hermann Bebermeier auf dem
Bebernberge nach gelassene Wittibe (?) auf dem Hofe
cop. 20.12.1744" 
Biesemeier, Hermann Bernd (I554)
 
11 "Katharina Agnesa Albert, Wittwe Nolting von dem
Linderbruche, starb den 12. Febr. 1758 Ihres Alters 65
Jahr und wurde 15. Febr. begraben. Sie war eine Tochter
von Henrich Albert und Anna Ilsabein Meyers und wurde
in ihrem 25. Jahre verheiratet mit Johan Frantz Nolting mit
welchem sie gelebet 31 Jahr und während der Ehe
geboren hat 6 Kinder. 3 Söhne, 3 Töchter, wovon 1 Sohn
und 1 Tochter schon verstorben. Nach ihres Mannes Todt
hat sie 9 Jahr als Wittwe christlich und erbaulich gelebet." 
Albers, Katharina Agnesa (I584)
 
12 "Lebte hier in wilder Ehe" (Eintragung des Pfarrers im Sterberegister) Döhmer, Dorothea Charlotte Wilhelmine (I941)
 
13 "Leibzuechterin Anna Luise Elisabeth Bisemeier, 68 Jahr,
11 Monat an Auszehrung gest. April 1818" 
Brinkmeier, Anna Luise Elisabeth Charlotte (I548)
 
14 "Okt 1719 ist begraben auf dem Linderbruche Chatharina
Margarethe Albert, Alter 14 Jahr, geb. 1705, Blattern." 
Albers, Chatharina Margarethe (I572)
 
15 "sie hat sich verheyratet in einem Alter von 18 Jahren mit
Simon Nieder Biesemeier. Sie hat geboren 10 Kinder,
davon 5 Kinder todt sind."
"gestorben Sept. 1710, 60 Jahr alt. Witwe seit 2 Jahr.
8taegige Krankheit." 
Albers, Anna (I565)
 
16 (aus alter hessisch-lippischer Familie) Freund, ... (I46)
 
17 1487 Ratsherr zu Salzuflen.
1487 belehnt mit der Haelfte des Meierhofes zu Schwabedissen bei Salzuflen 
Schutte, Dethard (I1)
 
18 1491-1501 mit der Haelfte des Meierhofes zu Schwabedissen belehnt, Buerger zu Salzuflen, bis 1516 Besitzer des Kroninck-Hofes zu Salzuflen, 1508-1518 Besitzer des Kamps gen. Honover. Schutte, Johann "de jonge" (I4)
 
19 1496 mit Laenderein des Molenhofes bei Salzuflen belehnt.
1501 mit der Haelfte des Meierhofes zu Schwabedissen belehnt, Buerger zu Salzuflen
1510 verkaufte er "aus seinen Haeusern und Guetern" fuer 50 Goldgulden eine Rente von 2 Maltern Gerste dem Henrich Sorp, der Kirchherr zu Dornberg und Amtmann der Aebtissin war (Quelle: Paul Birkemeyer, Mitteilungen aus der Familiengeschichte der Meyer zu Schwabedissen vom Schwaghof bei Salzuflen)
1516 mit dem Kroninck-Hof zu Salzuflen belehnt. 
Schutte, Johann "de elde" (I3)
 
20 1526 mit dem Meierhofe oder Schwaghof zu Schwabedissen und mit dem Kroninck-Hofe zu Salzuflen belehnt. Schutte, Johann (I7)
 
21 1559 mit dem Meierhofe zu Schwabedissen belehnt. Meyer zu Schwabedissen, Hermann (I14)
 
22 1599 mit dem Meierhofe zu Schwabedissen belehnt. Meyer zu Schwabedissen, Anton (Toennies) (I18)
 
23 1612 zu Salzuflen Giessenbier, Jobst (I13)
 
24 1650 Buerger und ...-Meister am Kirchhofe (das jetzige Kuesche Haus) zu Bielefeld. Birkemeyer, Johann Jobst (I198)
 
25 1652 Meier auf dem Schwaghofe zu Schwabedissen. Meyer zu Schwabedissen, Johann Henrich (I23)
 
26 1701, 1707 Verwalter auf dem Schwaghofe. Schwabedissen, Johann Jobst (I31)
 
27 1731 belehnt, Meier auf dem Schwaghofe zu Schwabedissen Meyer zu Schwabedissen, Johann Anton (Toennies) (I51)
 
28 1769-1773 Stiftsmeyer auf dem Berge bei Herford.
1773-1775 mit dem Schwaghofe zu Schwabedissen belehnt. 
Meyer zu Schwabedissen, Ferdinand (I58)
 
29 Aenderte seinen Nachnamen auf "Dissen" Dissen, Wilhelm Sudan (I1013)
 
30 AFN: C2WH-7K Rueter, Frederick (I686)
 
31 AFN: C2WH-8Q Roetker, Louise (I685)
 
32 Als Vater ist angegeben "Conrad Schwabedissen" Schwabedissen, Hermann Heinrich (I371)
 
33 Als Vater ist angegeben "Heinrich Schwabedissen" Schwabedissen, Heinrich Ludwig (I370)
 
34 Alternatives Datum: 5 Dez 1875 in Friedrichsdorf, Westfalen, Preussen (6km von Isselhorst), IGI Batch Nr. M962471 Family F433
 
35 Altstädt. Gemeinde Family F70
 
36 Am 7 Jan 1846 von dem Fuersten Paul Alexander Leopold mit dem Schwachhofe beliehen worden.
1851 Mitbegruender der ersten lippischen Zuckerfabrik am Wuestener Wege (heute Ostpark), Konkurs im Jahre 1863. Leopold Cronshage ist in voelliger Verarmung in Salzuflen verstorben. 
Cronshage, Georg Leopold (I963)
 
37 At least one living or private individual is linked to this note - Details withheld. Hitzemann, F. (I540)
 
38 an der Exter Bösingfeld-Asmissen bei Nr. 33 Schwabedissen, Heinrich Friedrich August Leberecht (I758)
 
39 Anerbin des Hofes Werl Nr. 4.
Am 5.9.1750 (Datum des Eheprotokolls) uebergab Johann Henrich Busse zu Werl seinen Hof und dessen Bemeierung damals seinem einzigen Kind, der Tochter Anna Katharina Elisabeth, "welche sich befreiet mit Frantz Henrich, weiland Hans Henrich Arpeken (Orbke), Kruegers zu Grastrup ehelichem Sohn. Beide sind frei, und was sponsus sponsae zubringet, ist schon vorher durch einen amtlichen Vertrag determinieret worden" (s. Eheprotokoll, STArch. Detmold). 
Busse, Anna Katharina Elisabeth (I874)
 
40 Anna Dorothea Margarete Bunte ist die Erbin des Bunten-Hofes. Sie hatte vor der Ehe mit Martin Henrich Schwabedissen ein Verhältnis mit einem anderen Bösingfelder, der sie auch entjungferte. Von seinem wirtschaftlichen und sozialen Stand war dieser Liebhaber jedoch nicht in der Lage, Anna Bunte zu heiraten. In diesem Fall (Entjungferung ohne spätere Heirat) wäre das sogenannte Kranzgeld fällig gewesen. Dieses wurde jedoch vom Liebhaber nicht gezahlt, was zu aktenkundigen Zivilprozessen führte (Quelle: Buch über die Familie Kenter). Bunte, Anna Dorothea (Margaretha) (I309)
 
41 arbeitete als Zimmermaedchen in einer Pension Schmidt, Frieda Erna Karla (I497)
 
42 Auch Caspar geschrieben.
Starb eines gewaltsamen Todes auf dem Schwaghof.
Die genaue Todesursache wurde nie geklaert.
beerdigt 31.05.1699, Friedhof neben der Kirche in
Salzuflen

TOD: Er liegt eines Tages mit klaffender Kopfwunde am Ziehbrunnen des Schwaghofes. Bald darauf wird er in Salzuflen beerdigt. In der dem Schwaghof feindlich gesinnten Ufler Buergerschaft aber entsteht das Geruecht, die "Meyersche" habe ihren Schwager erschossen, und sie wird, als sie am folgenden Sonntag nach dem Gottesdienst in Uflen die Kirche verlaesst, verhaftet. (Quelle: Paul Birkemeyer, Mitteilungen aus der Familiengeschichte der Meyer zu Schwabedissen vom Schwaghof bei Salzuflen) 
Meyer zu Schwabedissen, Kaspar (I27)
 
43 auf dem Hofe Family F197
 
44 auf Weichbild Nr. 79 zu Schildesche. Borgstedt, Johann Friedrich (I188)
 
45 Aus Washington in Nordamerika, kinderlos. Veerhoff, Louisa (I158)
 
46 beerdigt 10.09.1684 in Lemgo, St. Johann
Stammbuch S. 44 
Meyer zu Hoerstmar, Johann (I36)
 
47 beerdigt 14.04.1684 in Lemgo, St. Johann ..., Sophie (I37)
 
48 Begraben auf dem Linderbruche.
Im Alter von 14 Jahren gestorben an den Blattern.
 
Albers, Chatharina Margarethe (I572)
 
49 Begründer des Bösingfelder Ast
Besitzer des Bunte-Hofes zu Bösingfeld bei ...

EHESCHLIESSUNG: Martin Henrich, der ja von einem grossen Meyerhof, dem Schwaghof, stammte, wollte ursprünglich die jüngste Tochter Henriette Margarethe des Pächters der Domäne Vallentrup, Rittmeister Neuberg, heiraten. Die Ehe wurde versprochen. Der Rittmeister hatte auch schon einen Besuch auf dem Schwaghof gemacht, dort den Betrieb und auch die Eltern von Martin Henrich kennengelernt. Aus dem Jahre 1712 liegt ein Briefwechsel zwischen den beiden Familien mit Grüssen an Vater und Mutter vor. Die Frau Rittmeister wollte auch ihren beiden Söhnen, die derzeit im Kriege standen, Mitteilung machen. Die Tochter aber brach das Eheversprechen. Es kam zu einer Klage des "Martin Henrich Schwabedißen gegen Henriette Margarethe Neuberg". Als Zeuge waren u.a. Anton Meyer zu Schwabedissen und dessen Ehefrau (aus 3. Ehe) geladen. Das Gericht verurteilte Henriette Margarethe Neuberg zur Zahlung von 69 Gulden.

(Akten des Geistlichen Gerichts im Lippischen Landesarchivs in Detmold, 1712-1714)
 
Schwabedissen, Martin Henrich (I32)
 
50 Besitzer auf dem Brockmeier-Hofe in der Schiermark (Schönemark) bei Detmold. Brockmeier, Simon Henrich (I47)
 

      1 2 3 4 5 ... 11» Next»


This site powered by The Next Generation of Genealogy Sitebuilding ©, v. 11.1.2, written by Darrin Lythgoe 2001-2017.